Neuigkeiten
04.12.2020, 09:16 Uhr | Walter Goda
CDU will Schnellbuslinie Vechta-Cloppenburg einrichten!
Die CDU Kreistagsfraktionen Vechta und Cloppenburg wollen das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs zwischen den Kreisstädten Vechta und Cloppenburg mit einer landesbedeutsamen Buslinie deutlich verbessern.
„Für Berufspendler, Schüler, aber auch für Rentner und Familien müssen wir attraktive Buslinien anbieten, damit diese auch angenommen und auf die Fahrt mit dem privaten PKW verzichtet wird“, so die Fraktionsvorsitzende der CDU Kreistagsfraktion, Sabine Meyer. Ihr Amtskollege aus Cloppenburg, Hans Götting ergänzt: „Nur mit einem Stundentakt und einer sehr attraktiven Dauer der Fahrt, wird diese Strecke erfolgreich sein!“


Hans-Götting und Sabine Meyer
Oldenburger Münsterland - Obwohl die angestrebte Landesförderung nur für 3 Jahre in Aussicht gestellt ist, sprechen sich beide CDU Fraktionen sich für eine 5-jährige Ausschreibungsdauer aus, weil dies der Mindestzeitraum für eine Abschreibung des Busses umfasst. Nach 3 Jahren ist eine Überprüfung der Taktung geplant.

Nach Abzug von Fördermitteln und Fahrgeldeinnahmen wird mit einem jährlichen Defizit von 410 T Euro kalkuliert. Hiervon soll Cloppenburg 263 T Euro und Vechta 148 T Euro übernehmen, im Verhältnis der gefahrenen Kilometer.

„Öffentlicher Personennahverkehr ist leider nicht zum Null-Tarif zu haben“, sind sich die CDU Fraktionsvorsitzenden Meyer und Götting einig, und trotzdem ist dieser Schritt wichtig und richtig, auch im Hinblick auf Klimaschutz und Umwelt.“


CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Osterfeine-Rüschendorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 129912 Besucher